In Deutschland gibt es über 900 Tafeln und Lebensmittelausgabe-Stellen. Diese sind gemeinnützige Organisationen in Gemeinden, in denen sich Ehrenamtliche zusammengeschlossen haben. Sie werden von lokalen Bäckereien, Supermärkten, Obsthändlern und landwirtschaftlichen Betrieben unterstützt, die wochentags abgefahren werden, um überschüssige Lebensmittel einzusammeln und dann entweder weiterzuverwenden oder zu verteilen. Zusätzlich werden die Aktivitäten durch Sach- und Geldspenden der Bevölkerung unterstützt.

Bedürftig sind Menschen, die Hartz IV Leistungen empfangen oder nur über ein geringes monatliches Einkommen auf Hartz IV Niveau verfügen. Hinzu kommen Rentner, Obdachlose und Asylbewerber sowie Personen deren Einkommen nur aus der Grundsicherung besteht.

Auch in unserer Region wächst die Zahl der bedürftigen Menschen, deren finanzielle Mittel nicht ausreichen. Sie sind in zunehmendem Maße auf  die Tafeln und Lebensmittelausgabe-Stellen angewiesen sind.

Der Lions Club Neuss Novaesia unterstützt zwei dieser gemeinnützigen Organisationen, durch die „Ein-Teil-Mehr“ Aktion – die Willicher Tafel e. V.  und die Tönisvorster Hilfe e. V.

Die „Ein-Teil-Mehr“ Aktion findet einige Male im Jahr mit der freundlichen Unterstützung der Metro Group im real.-  SB Warenhaus Tönisvorst statt. Gemeinsam mit den Ehrenamtlichen aus Willich und Tönisvorst, bitten wir an diesem Tag Kunden, ein haltbares Lebensmittel zusätzlich einzukaufen und dann zu spenden. Alle Lebensmittelspenden werden dann auf beide Organisationen verteilt.

Leider steht den Tafeln und Lebensmittelausgabestellen nicht wöchentlich eine gleiche und immer ausreichende Anzahl an Lebensmitteln für die Ausgabe zur Verfügung. Mithilfe der   Spenden, die durch die „Ein-Teil-Mehr“ Aktion angesammelt werden, können die Bestände mit wichtigen Grundnahrungsmitteln aufgestockt werden und stellen eine willkommene Unterstützung für beide Organisationen dar.

Ein-Teil-Mehr-Aktion April 2016

Wenn Sie mehr über die Tönisvorster Hilfe e. V. oder Willicher Tafel e. V erfahren möchten, dann besuchen Sie bitte die Internetseiten der jeweiligen Organisation unter:

http://www.toenisvorster-hilfe.de

http://www.willicher-tafel.de